Organisation

Bitte benutzen Sie dieses Forum für Fragen, Kommentare und Probleme im Zusammenhang mit QCAD Professional

Moderators: andrew, Husky

Organisation

Postby erfi » Thu Feb 07, 2013 8:27 pm

Hallo.

ich bin hier im Forum neu und habe mal einen Grundsätzliche Frage
zur Organisation von Projekten.
Ich bin gerade dabei ein Objekt mit ca.20 Bauteilen zu konstruieren.
Ich bin folgendermaßen vorgegangen:
1. Ich habe das 1.Bauteil in der Draufsicht gezeichnet
2. Danach habe ich in einem neuen Layer die benötigte Seitenansicht gezeichnet.
3.Éine neuen Layer habe ich für die Bemaßung reserviert.
Alle Layer sind fortlaufend nummeriert, um alles zu einem Bauteil zugehörigen an einer Stelle
im Struckturbaum zu finden.
So nun die Frage ist, dass so richtig gedacht?
Bei 20 Bauteilen macht dies ca. 60 Layer und ist nicht sehr übersichtlich.

Mit freundlichen Grüßen Erfi
erfi
Junior Member
 
Posts: 13
Joined: Wed Oct 17, 2012 11:29 am

Re: Organisation

Postby Husky » Thu Feb 07, 2013 8:58 pm

Hallo Erfi - und willkommen im Forum!

Ich fürchte hierzu gibt es keine pauschale Antwort. Ich persönlich würde alle Ansichten auf einen Layer/ einem Blatt machen. Layer wie "Bemaßung"sind übergreifend was bedeutet ich habe normaler weise nur einen "Bemaßungs Layer" für die gesamte Zeichnung. Die einzelnen Bauteile würde ich auf einzelne Blätter - in der selben Zeichnung - konstruieren. Etwas geschickt angeordnet hast Du endlose Möglichkeiten diese nachher auszudrucken - auch in unterschiedlichen Maßstäben - so wie du es eben brauchst. Auch bei sehr umfangreichen Zeichnungen habe ich selten mehr als 10 - 15 Layer.
Natürlich könntest Du auch eine Hauptzeichnung machen mit allen Ansichten und die Bauteile auf einzelne Extra Zeichnungen - Geschmackssache :wink:

Schau Dir mal diesen Thread an - vielleicht gibt es eine Basic Idee zu dem Thema:
viewtopic.php?f=47&t=1992

Ich denke dazu hast Du weitere Fragen - frag ruhig!
User avatar
Husky
Moderator
 
Posts: 690
Joined: Wed May 11, 2011 9:25 am
Location: USA

Re: Organisation

Postby Clive » Thu Feb 07, 2013 9:00 pm

Hallo erfi

Im Standard-Formulierung der Praxis brauchen Sie nur die grundlegenden Schichten aufgebaut:

ziehen
Construction (Bezugslinien)
Mittellinie
Dimension
Text
Verdeckt-
etc. etc. ..

Sie können alle Ihre Hauptbestandteil Linien alle auf Schicht Draw, alle Ihre Abmessungen auf Layer 'Dimension' und so weiter ziehen! Dies gibt Ihnen mehr Kontrolle über alles, was auf einer bestimmten Schicht.

Natürlich können Sie, wenn Sie, so viele Schichten, wie Sie brauchen - aber in der Regel ist es sinnvoll, sie zu den wesentlichen Schichten nur restict.

werfen Sie einen Blick hier für weitere Informationen über Layer-Standards:
viewtopic.php?f=50&t=2020

Hi erfi

In standard drafting practice you will need only the basic layers set up:

Draw
Construction (reference lines)
Center line
Dimension
Text
Hidden line
etc. etc...

You can draw all your main component lines all on layer Draw, all of your dimensions on layer 'Dimension' and so on! This gives you greater control over everything on a certain layer.

Of course you can if you need to, have as many layers as you need - but normally it is wise to restict them to the essential layers only.

have a look here for more information on layer standards:
viewtopic.php?f=50&t=2020
User avatar
Clive
Moderator
 
Posts: 955
Joined: Thu Aug 25, 2011 9:28 pm
Location: UK

Re: Organisation

Postby erfi » Sat Feb 09, 2013 1:22 pm

[quote="clive"]Hallo erfi

Im Standard-Formulierung der Praxis brauchen Sie nur die grundlegenden Schichten aufgebaut:

ziehen
Construction (Bezugslinien)
Mittellinie
Dimension
Text
Verdeckt-
etc. etc. ..

Sie können alle Ihre Hauptbestandteil Linien alle auf Schicht Draw, alle Ihre Abmessungen auf Layer 'Dimension' und so weiter ziehen! Dies gibt Ihnen mehr Kontrolle über alles, was auf einer bestimmten Schicht.

Natürlich können Sie, wenn Sie, so viele Schichten, wie Sie brauchen - aber in der Regel ist es sinnvoll, sie zu den wesentlichen Schichten nur restict.

werfen Sie einen Blick hier für weitere Informationen über Layer-Standards:
http://www.qcad.org/rsforum/viewtopic.php?f=50&t=2020

Hi erfi

In standard drafting practice you will need only the basic layers set up:

Draw
Construction (reference lines)
Center line
Dimension
Text
Hidden line
etc. etc...

You can draw all your main component lines all on layer Draw, all of your dimensions on layer 'Dimension' and so on! This gives you greater control over everything on a certain layer.

Of course you can if you need to, have as many layers as you need - but normally it is wise to restict them to the essential layers only.

have a look here for more information on layer standards:
http://www.qcad.org/rsforum/viewtopic.php?f=50&t=2020[/quote]Hallo,

ich glaube Ihr habt mich falsch verstanden.
Ich meine, dass folgendermaßen.
Wenn ich eine Baugrupppe zeichne welches aus 20 verschiedenen
Einzelteilen besteht kann ich nicht alle Linientypen in einem
Layer legen, ich hätte dann keine Möglichkeit die Teile einzeln
darzustellen.
Ich muss aber auch die Möglichkeit haben alle Teile im Zusammen-
hang darzustellen, um z.B. sehen zu können ob die Bohrungen und
anderer konstruktive Details richtig positioniert sind.
Das muss dann natürlich auch für die verschiedenen Ansichten
gemacht werden, sonst verliert man bei umfangreichen Baugruppen
die Übersicht.
Geht dies vieleicht mit Layern und Blöcken gemischt oder wie macht Ihr
das.
Ich lege mal ein Porjekt als Bild mit bei.
Mit freundlichen Grüßen Erfi
erfi
Junior Member
 
Posts: 13
Joined: Wed Oct 17, 2012 11:29 am

Re: Organisation

Postby Clive » Sat Feb 09, 2013 1:42 pm

Hallo erfi

Ich bin mit "Google Translate" - so ja ich wahrscheinlich gar mis verstehen. :roll:

Von dem, was ich verstehe, wie es scheint, Sie Blöcke verwenden müssen.

I `m sicher, Andrew oder Husky holt diese auf und wird Sie besser verstehen. :wink:

Hi erfi

I am using 'Google Translate' - so yes I probably did miss- understand you. :roll:

From what I do understand, it seems like you need to use blocks.

I`m sure Andrew or Husky will pick this up and will understand you better. :wink:
User avatar
Clive
Moderator
 
Posts: 955
Joined: Thu Aug 25, 2011 9:28 pm
Location: UK

Re: Organisation

Postby Husky » Sat Feb 09, 2013 9:41 pm

erfi wrote:ich glaube Ihr habt mich falsch verstanden.

ich glaube nicht das wir uns falsch verstanden haben - nur es gibt eben, wie bereits erwähnt, keine pauschale Aussage!
Ein Maschinenbauprojekt wird meistens etwas anders als ein Architekturprojekt organisiert - alleine aus dem notwendigen Anspruch heraus. GIS ist wieder etwas anders etc etc.

erfi wrote:Wenn ich eine Baugrupppe zeichne welches aus 20 verschiedenen
Einzelteilen besteht kann ich nicht alle Linientypen in einem
Layer legen, ich hätte dann keine Möglichkeit die Teile einzeln
darzustellen.

Du kannst jedes Einzelteil in einen Block packen welcher dann auch die unterschiedlichen Layer beinhaltet.

erfi wrote:Ich muss aber auch die Möglichkeit haben alle Teile im Zusammen-
hang darzustellen, um z.B. sehen zu können ob die Bohrungen und
anderer konstruktive Details richtig positioniert sind.
Das muss dann natürlich auch für die verschiedenen Ansichten
gemacht werden, sonst verliert man bei umfangreichen Baugruppen
die Übersicht.

Du kannst Deine einzelnen Blöcke (Einzelteile) auf einen Layer platzieren der z.B. "Baugruppe" genannt wurde. Allerdings kann es sein das Du Probleme bekommst mit überlagerten Linien wobei dann unsichtbare Körperkanten mit sichtbaren Körperkanten überlagert werden etc. ...

erfi wrote:Geht dies vieleicht mit Layern und Blöcken gemischt oder wie macht Ihr
das.

Ja, Layer und Blöcke werden gemischt für die Verwaltung der Zeichnung verwendet.
erfi wrote:Ich lege mal ein Porjekt als Bild mit bei.

Hab keins gesehen ..... 8)


Ich persönlich mache es bei Maschinenbauzeichnungen meistens so das ich erst die gesammte Baugruppe zeichne.
Die Einzelteile kopiere ich dann direkt aus dieser Baugruppe heraus um sie dann zu eigenständigen Einzelteilen zu modifizieren.
Diese vorgehensweise eliminiert viele Fehlerquellen .... :wink:

Benötige ich diese Einzelteile mehrfach erstelle ich einen (oder für verschiedene Ansichten auch mehrere) Blocks.
Diese Blocks können dann auf jeden oder auch nur auf einen einzigen Layer verwendet werden. Wie man es eben braucht ... ;-)
User avatar
Husky
Moderator
 
Posts: 690
Joined: Wed May 11, 2011 9:25 am
Location: USA

Re: Organisation

Postby erfi » Sun Feb 10, 2013 10:51 am

Hallo,

mit dem Bild dass hat nicht geklappt.
Ich weiss auch nicht wie es geht!
Da ich kein Englisch kann habe ich probiert,
leider ohne Erfolg. Vieleicht kann mir
jemand dabei helfen.http://www.qcad.org/rsforum/download/file.php?mode=view&id=437&sid=5070bc0effa6600c2d93bbc959e9f693
Attachments
ZSB-Ansicht.jpg
ansicht
ZSB-Ansicht.jpg (207.57 KiB) Viewed 3031 times
erfi
Junior Member
 
Posts: 13
Joined: Wed Oct 17, 2012 11:29 am

Re: Organisation

Postby erfi » Sun Feb 10, 2013 11:07 am

Noch ein kurzer Hinweis auf mein eingstelltes Bild,
wie das funktioniert hat weiss ich nicht, war Zufall
durch probieren und mit Übersetzer.

In der rechten Seite, Layerliste, bedeutet T=Teilnummer
die gleicher Nummer bedeutet das gleiche Teil in verschiedenen Ansichten u.s.w..
Wenn ich ein großes Projekt (Abmaße) habe und meine Ansichten weit ausseinander
liegen muss ich für die Zeichnungserstellung die Teileansichten soweit zusammen-
rücken bis sie gut auf eine Zeichnung passen, ohne große Zwischenräume.
Ist das richtig gedacht?

Mit freundlichen Grüßen Erfi
erfi
Junior Member
 
Posts: 13
Joined: Wed Oct 17, 2012 11:29 am

Re: Organisation

Postby Husky » Sun Feb 10, 2013 10:36 pm

Grundsätzlich zu Deinem eingestellten Bild:

Momentan kann ich den Sinn der "Ansichten" Layer und der Bemaßungs Layer nicht erkennen - was nicht bedeutet das es in Deinem Fall nicht Sinnvoll sein kann!

Nur ..... warum brauchst Du für jede Ansicht einen eigenen Bemaßungs Layer? Würde nicht einer für alle ausreichen?
.... und warum braucht JEDES Einzelteil für JEDE Ansicht einen eigenen Layer? Ein Einzelteil in drei Ansichten auf einen Layer würde nicht funktionieren?

Wie auch immer ... ein richtig oder falsch gibt es bei der Layer oder Block Verwaltung nicht!
Ich arbeite nach dem Motto: Richte Dir so viele Layer und Blöcke ein wie Du wirklich brauchst - aber eben nicht mehr! 8)

Ich hänge mal ein momentanes Projekt von mir an. In der unteren Hälfte der Zeichnung ist eine Übersicht und eine Isometrie zu sehen die im Maßstab 1"=16" ausgedruckt werden sollen.
In der oberen Hälfte der Zeichnung sind die Detail Zeichnungen platziert welche im Maßstab 1"=8" ausgedruckt werden sollen.
Die hervorragende Druckverwaltung von QCAD läßt mich spielend mit unterschiedlichen Maßstäben "spielen".

Husky-2013.02.10-01.png
Husky-2013.02.10-01.png (70.61 KiB) Viewed 3012 times


Ist es eine perfekte Organisation? Ich glaube nicht aber es hat sich eben für dieses Projekt so für mich als sinnvoll erwiesen!



Bilder/Zeichnungen ins Forum einstellen: Schau Dir mal diesen aktuellen Thread an - dort ist beschrieben wie Du Anhänge ins Forum stellen kannst :wink:
http://www.ribbonsoft.com/rsforum/viewt ... 6c&start=0
User avatar
Husky
Moderator
 
Posts: 690
Joined: Wed May 11, 2011 9:25 am
Location: USA

Re: Organisation

Postby erfi » Sat Feb 16, 2013 10:47 am

Hallo Husky,

Vielen Dank für die Tipps.
Ich muss vielleicht kurz erklären wie ich meine Zeichnungen aufbauen will.
Da ich an meinem Arbeitsplatz mit einem 3D CAD/CAM Programm arbeite(TEBIS),
wollte ich es in etwa so gestallten wie an meiner Arbeit. 1 Layer = 1 Bauteil.
Also habe ich einen Layer für eine bestimmte Darstellung,z.B. Draufsicht eines Teiles verwendet, ich muss aber eigentlich
alle nötigen Ansichte eines Bauteiles in einem Layer darstellen.
Wenn ich dann eine Baugruppe gezeichnet habe kann ich die in einem Block legen und kann mit der nächsten
Baugruppe anfangen .
Eine Frage zur Zeichnung habe ich noch. Wenn man ein großes Bauteil hat, an welchem kleine Bauteile befestigt sind,
können die Ansichten des kleinen Teiles sehr weit auseinander liegen und passen dann nicht auf ein A4 Blatt.
Die Frage dazu, schieben sich die Ansichten in der Druckansicht selbst zusammen oder muss man die Ansichten
selbst so verschieben dass sie auf eine Zeichnug passen.?
erfi
Junior Member
 
Posts: 13
Joined: Wed Oct 17, 2012 11:29 am

Re: Organisation

Postby Clive » Sat Feb 16, 2013 12:16 pm

erfi wrote:Eine Frage zur Zeichnung habe ich noch. Wenn man ein großes Bauteil hat, an welchem kleine Bauteile befestigt sind,
können die Ansichten des kleinen Teiles sehr weit auseinander liegen und passen dann nicht auf ein A4 Blatt.
Die Frage dazu, schieben sich die Ansichten in der Druckansicht selbst zusammen oder muss man die Ansichten
selbst so verschieben dass sie auf eine Zeichnug passen.?

Optionen:

In der Seitenansicht:
Auto passen Zeichnung auf Seite (die den Maßstab ändern)

Verwenden Sie Multi-Seiten - Zeichnung Einstellungen> Multi-Seiten und passen Sie die Zeichnung zu "Multi-Seiten (wobei die Skala das gleiche).

In der Zeichnung selbst - Einrichtung einer Ansicht Port in einem bestimmten Gebiet und drucken diesen Viewport only!

Oder wie Sie gesagt haben, ändern Sie Ihre Zeichnung.

Options:

In print preview:
Auto fit drawing to page (which will change the scale)

Use multi pages - Drawing preferences > Multi pages and fit the drawing to 'multi pages (keeping the scale the same).

In the drawing itself - set up a view port of a particular area and print this viewport only!

Or as you have said modify your drawing.
User avatar
Clive
Moderator
 
Posts: 955
Joined: Thu Aug 25, 2011 9:28 pm
Location: UK

Re: Organisation

Postby Husky » Sat Feb 16, 2013 9:50 pm

erfi wrote:Eine Frage zur Zeichnung habe ich noch. Wenn man ein großes Bauteil hat, an welchem kleine Bauteile befestigt sind,
können die Ansichten des kleinen Teiles sehr weit auseinander liegen und passen dann nicht auf ein A4 Blatt.
Die Frage dazu, schieben sich die Ansichten in der Druckansicht selbst zusammen oder muss man die Ansichten
selbst so verschieben dass sie auf eine Zeichnug passen.?


Hallo erfi,
das was clive erklärt hat wäre eine Möglichkeit. Ich persönlich wende diese eher selten an da ich mehr oder weniger die Kontrolle über den Maßstab verliere.

Du hast aber in QCAD viele Möglichkeiten etwas auszudrucken wie z.B.:

Die "Mehrere Seiten" Druckfunktion wobei Du auch alles auf A4 drucken könntest und dann die Seiten zu A3, A2 oder was auch immer zusammen kleben kannst.
Nicht jedermanns Sache aber doch schön diese Möglichkeit zu haben!

Oder auch die "Papierposition verschieben" Funktion wobei Du eine oder auch mehrere Seiten dorthin verschieben kannst wo Du sie eben brauchst (für den Ausdruck).

Husky-2013.02.16-04.png
Husky-2013.02.16-04.png (33.75 KiB) Viewed 2941 times

In Deinem konkreten Fall würde ich die "kleinen" Teile aus der Übersicht herausziehen und mit einem anderen Maßstab ausdrucken. Ähnlich wie ich es mit der weiter oben gezeigten Zeichnung gemacht habe = selbe Zeichnung mit unterschiedlichen Maßstäben ausgedruckt. Dies bedeutet natürlich mehrere A4 Blätter ....

Oder Falls Du genug Platz auf der Zeichnung hast. Detail herausziehen, skalieren und wieder auf dem selben Blatt darstellen.

Das was Du in meiner Beispielzeichnung weiter oben sehen kannst ist nicht automatisch von QCAD angeordnet worden - das habe ich per Hand so zusammengestellt.

Viele Wege führen nach Rom .... :wink:
Ich will das ganze mal so zusammenfassen:
Wenn Du ein Fußballfeld zeichnest und daneben soll ein Euro liegen hast Du ein Problem dieses Maßstabsgetreu darzustellen. Entweder kannst Du auf der Zeichnung den Euro oder eben das Fußballfeld nicht erkennen ... :lol:
User avatar
Husky
Moderator
 
Posts: 690
Joined: Wed May 11, 2011 9:25 am
Location: USA


Return to QCAD Professional

Who is online

Users browsing this forum: Yahoo [Bot] and 0 guests

cron