Gelöst - Frage zu Verschachtelung (Nesting)

Bitte benutzen Sie dieses Forum für Fragen, Kommentare und Probleme im Zusammenhang mit QCAD Professional

Moderators: andrew, Husky

Post Reply
RSL
Newbie Member
Posts: 5
Joined: Mon Oct 05, 2020 7:58 pm

Gelöst - Frage zu Verschachtelung (Nesting)

Post by RSL » Wed Oct 07, 2020 6:48 pm

Hallo,
da ich auf der suche bin nach einer neuen 2D Software und am testen von Qcad bin hab ich folgende Fragen.

Wenn ich die Cad/cam Version nehme hab ich folgende Frage.
Ich gebe die Zeichnung im dxf Format in Auftrag zum Lasern.
Bringt die Verschachtelung (Nesting) mir was die in der Cad/Cam enthalten ist
kann ich damit einstellen dass z.b die die einzelne Teile optimal plaziert werden und mit den Schnittkanten an einander gelegte werden um die Schneidlänge vom Laser zu verkürzen und ist es dann noch möglich das in dxf zu exportieren.
Gibt es da ein Video drüber wo man das sehen kann was das Nesting kann?

Mfg
Last edited by RSL on Thu Oct 08, 2020 10:09 pm, edited 1 time in total.

User avatar
Husky
Moderator/Drawing Help/Testing
Posts: 3256
Joined: Wed May 11, 2011 9:25 am
Location: USA

Re: Frage zu Verschachtelung (Nesting)

Post by Husky » Wed Oct 07, 2020 10:50 pm

RSL wrote:
Wed Oct 07, 2020 6:48 pm
Ich gebe die Zeichnung im dxf Format in Auftrag zum Lasern.
Bringt die Verschachtelung (Nesting) mir was die in der Cad/Cam enthalten ist
kann ich damit einstellen dass z.b die die einzelne Teile optimal plaziert werden und mit den Schnittkanten an einander gelegte werden um die Schneidlänge vom Laser zu verkürzen und ist es dann noch möglich das in dxf zu exportieren.
Ja, ja und ... ja. :wink:
Ohne jetzt genau zu wissen was Dein Einsatzgebiet sein würde kann ich bestätigen das QCAD/CAM einen exzellenten Job im puncto nesting anbietet. Allerdings sollte man immer im Hinterkopf haben das das Ergebnis auf mathematische Formeln zurückzuführen ist welche unter Umständen nicht mit Deinen Menschlichen Logik übereinstimmt. Darum bietet QCAD/CAM zig Variationen an um Deinen Vorstellungen so nah wie eben möglich zu kommen.
RSL wrote:
Wed Oct 07, 2020 6:48 pm
Gibt es da ein Video drüber wo man das sehen kann was das Nesting kann?
Kein Video aber ein Tutorial:
https://qcad.org/de/tutorial-nesting

Randnotiz - das QCAD/CAM Nesting tool ist auch für "Nebenjobs" zu gebrauchen. Ich hatte vor ein paar Tagen eine Anfrage die Fenster eines großen Hauses mit Sperrholz platten abzudecken für den Fall das ein Hurrikan die Area erreichen würde. Wir gaben der CNC Firma die Maße für die Fenster Platten (46 Stück) und der sagte umgehend er kann es im Moment nicht produzieren weil er nur noch 40 Sperrholzplatten an Material hat. Lange rede kurzer Sinn: QCAD/CAM mit den Fenstermaßen / Sperrholzplattenmaßen gefüttert, Nesting Tool angeworfen um zu sehen wie viel Sperrholzplatten benötigt werden, Ergebnis 32 reichen aus ...
Um das Ganze herauszufinden hat QCAD/CAM nur ein paar Minuten gebraucht - versuch das mal manuell Fenster bei Fenster ohne Nesting Tool nachzuvollziehen ... :wink:

Husky-2020.10.07-02.png
Husky-2020.10.07-02.png (12.71 KiB) Viewed 880 times

Um wirklich zu sehen ob QCAD/CAM das richtige Programm für Dein Einsatzgebiet ist empfehle ich die kostenlose Demo Version zu installieren und intensive zu testen:
https://www.qcad.org/de/qcad-downloads-trial
Work smart, not hard: QCad Pro

If a thread is considered as "solved" please change the title of the first post to "[solved] Title...". Thanks!

RSL
Newbie Member
Posts: 5
Joined: Mon Oct 05, 2020 7:58 pm

Re: Frage zu Verschachtelung (Nesting)

Post by RSL » Thu Oct 08, 2020 8:14 am

Hallo,
Anwendung ist Modellbau.
Bis heute hab ich das von Hand so optimiert um so wenig wie möglich Laser Laufzeit zu benutzen weil damit auch der Preis sich erheblich ändert, und hätte wie im Bild dargestellte Teile die ich mit einem Pfeil Markiert habe die Linien zusammen gefügt so dass sich an den Verbindungen nur eine schnitt kannte ergibt. Zur Optimierung von der Plattengröße ist das ganz ok.
Kann man das nachträglich dann als dxf exportieren?
Attachments
nesting.jpg
nesting.jpg (66.34 KiB) Viewed 864 times

User avatar
Husky
Moderator/Drawing Help/Testing
Posts: 3256
Joined: Wed May 11, 2011 9:25 am
Location: USA

Re: Frage zu Verschachtelung (Nesting)

Post by Husky » Thu Oct 08, 2020 8:50 am

RSL wrote:
Thu Oct 08, 2020 8:14 am
Kann man das nachträglich dann als dxf exportieren?
Ja, und das auch in vielen verschiedenen dxf Formaten (R32 etc.) was wichtig ist für das was die Laser cutter Maschine lesen kann.
QCAD/CAM kann natürlich auch den G-Code generieren.

Frage: Wenn Du das von Hand erstellst wie viel Platz lässt Du zwischen den einzelnen Teilen?
Work smart, not hard: QCad Pro

If a thread is considered as "solved" please change the title of the first post to "[solved] Title...". Thanks!

RSL
Newbie Member
Posts: 5
Joined: Mon Oct 05, 2020 7:58 pm

Re: Frage zu Verschachtelung (Nesting)

Post by RSL » Thu Oct 08, 2020 9:34 am

Je nach Anbieter ist die Schnittbreite unterschiedlich, ich hab da eine Firma die 0,1mm angibt und dann lege ich die Linien zusammen was dann die 0,05 zu jeder Seite ausmacht und das passt nachher wunderbar, womit ich je nach Zeichnung laser-zeit einsparen kann was bei großen Modellen was im preis ausmacht. Testen kann ich das nicht mehr, hab zuerst qcad prof als Test installiert und jetzt qcad cad/cam und da sagt er mir dann dass ich bereits 100 Testversuche gemacht hätte, somit jetzt nur noch kaufen übrig bleibt um zu testen.

User avatar
Husky
Moderator/Drawing Help/Testing
Posts: 3256
Joined: Wed May 11, 2011 9:25 am
Location: USA

Re: Frage zu Verschachtelung (Nesting)

Post by Husky » Thu Oct 08, 2020 9:21 pm

100 Testversuche waren nicht genug um ein Gefühl zu bekommen ob QCAD für Dein Einsatzgebiet sein Geld Wert sein würde ...?
Work smart, not hard: QCad Pro

If a thread is considered as "solved" please change the title of the first post to "[solved] Title...". Thanks!

Post Reply

Return to “QCAD Professional”