Ein- bzw. Umsteigerfragen

Diskussionen rund um das CAM (Computer-Aided Manufacturing) Add-On von QCAD

Moderators: andrew, Husky

Forum rules

Immer Betriebssystem und QCAD Version angeben.

Verwendeten Postprozessor angeben.

Zeichnungsdateien und Bildschirmfotos beifügen.

Eine Frage pro Topic.

Post Reply
Martin
Newbie Member
Posts: 4
Joined: Sat Oct 02, 2021 3:48 pm

Ein- bzw. Umsteigerfragen

Post by Martin » Sat Oct 02, 2021 4:17 pm

Hallo.

Ich bin Martin aus Baden-Würtemmberg.
Ich nutze bereits seit Anfang des Jahrtausend CAM Expert.
Aktuell noch unter Kubuntu 14.04.
Da es aber für Kubuntu 14.04. schon lange keine Updates mehr gibt und CAM Expert unter den aktuellen Distributionen nicht mehr lauffähig ist, habe ich mir nun das aktuelle QCAD/CAM gekauft und installiert.
Nun werde ich sicherlich einige Unterstützung beim Umstieg auf die neue Software benötigen.

Hier gleich meine erste Frage:
In QCAD/CAM gibt es den Menü-Punkt "CAM Export V1".
Ich habe das so verstanden, dass ich damit die Postprozessoren von früher (CAM Expert) weiter verwenden kann.
Ist das so richtig?
Die Postprozessoren unter CAM Expert waren Textdateien mit der Dateiendung .cxm.
Kann ich die so unter QCAD/CAM verwenden oder müssen die irgendwie konvertiert werden?
Wie geht das und wo müssen die Dateien gespeichert werden?

In CAM Expert gibt es den Menüpunkt "Objekte manuell neu ordnen" mit dem ich die Bearbeitungsreihenfolge durch Anklicken festlegen kann.
Mit "CAM Export" werden dann die Verfahrwege aller sichtbaren CAD Elemente ausgegeben.
Kann ich das so auch unter QCAD/CAM machen?
Wenn ja wie.
Gibt es dazu eine Beschreibung?
Wenn nicht, wie kann ich meine veralteten Postprozessoren für QCAD/CAM nutzbar machen?

So, das reicht für den Moment.
Ich hoffe, das man mir helfen kann.
Weitere Fragen werden dann sicherlich noch folgen.
Im Moment ist aber das wichtigste, dass ich meine vorhandenen Postprozessoren unter QCAD/CAM nutzen kann.

Vieln Dank im Voraus.

User avatar
andrew
Site Admin
Posts: 7970
Joined: Fri Mar 30, 2007 6:07 am

Re: Ein- bzw. Umsteigerfragen

Post by andrew » Mon Oct 04, 2021 5:01 pm

Martin wrote:
Sat Oct 02, 2021 4:17 pm
In QCAD/CAM gibt es den Menü-Punkt "CAM Export V1".
Ich habe das so verstanden, dass ich damit die Postprozessoren von früher (CAM Expert) weiter verwenden kann.
Ist das so richtig?
Leider nein, ich habe Sie diesbezüglich leider falsch informiert per E-Mail.
Damit können Postprozessoren von älteren QCAD/CAM Versionen weiterverwendet werden aber nicht von CAM Expert, was ja noch sehr viel älter ist. Ich hatte das verwechselt, meine Entschuldigung dafür. Gerne kann ich Ihnen natürlich eine Rückerstattung anbieten wegen dieser Missinformation wenn dies QCAD/CAM für Sie unbrauchbar macht.
Martin wrote:
Sat Oct 02, 2021 4:17 pm
Die Postprozessoren unter CAM Expert waren Textdateien mit der Dateiendung .cxm.
Kann ich die so unter QCAD/CAM verwenden oder müssen die irgendwie konvertiert werden?
Wie geht das und wo müssen die Dateien gespeichert werden?
Der Postprozessor müsste im Wesentlichen neu geschrieben werden. Neue Postprozessoren sind im JavaScript Format. Je nach Komplexität des Postprozessors ist das viel oder wenig Aufwand (bitte .cxf Datei anhängen falls Interesse besteht an so einem Umstieg).
Martin wrote:
Sat Oct 02, 2021 4:17 pm
In CAM Expert gibt es den Menüpunkt "Objekte manuell neu ordnen" mit dem ich die Bearbeitungsreihenfolge durch Anklicken festlegen kann.
Mit "CAM Export" werden dann die Verfahrwege aller sichtbaren CAD Elemente ausgegeben.
Kann ich das so auch unter QCAD/CAM machen?
Wenn ja wie.
Gibt es dazu eine Beschreibung?
QCAD/CAM arbeitet mit Werkzeugwegen. Es werden basierend auf der Geometrie der Zeichnung Werkzeugwege erstellt, die dann als G-Code exportiert werden können. Beschrieben ist das unter:
https://www.qcad.org/de/tutorial-qcad-cam

Sowohl die Reihenfolge Im Werkzeugweg als auch die Reihenfolge der Werkzeugwege untereinander kann beeinflusst werden (Startpunkt Polyline, Sortierung der Werkzeugwege über Werkzeugwegliste).
Martin wrote:
Sat Oct 02, 2021 4:17 pm
Wenn nicht, wie kann ich meine veralteten Postprozessoren für QCAD/CAM nutzbar machen?
Hilfreich wäre sicher die .cxm Datei und eine Zeichnung, wie sie typischerweise verwendet wird.

Martin
Newbie Member
Posts: 4
Joined: Sat Oct 02, 2021 3:48 pm

Re: Ein- bzw. Umsteigerfragen

Post by Martin » Tue Oct 05, 2021 1:51 pm

In QCAD/CAM gibt es den Menü-Punkt "CAM Export V1".
Ich habe das so verstanden, dass ich damit die Postprozessoren von früher (CAM Expert) weiter verwenden kann.
Ist das so richtig?
Leider nein, ich habe Sie diesbezüglich leider falsch informiert per E-Mail.
Damit können Postprozessoren von älteren QCAD/CAM Versionen weiterverwendet werden aber nicht von CAM Expert, was ja noch sehr viel älter ist. Ich hatte das verwechselt, meine Entschuldigung dafür. Gerne kann ich Ihnen natürlich eine Rückerstattung anbieten wegen dieser Missinformation wenn dies QCAD/CAM für Sie unbrauchbar macht.
Vielen Dank für die schnelle Anwort und das Angebot zur Rückerstattung.
Aber das ist nicht nötig.
Die Umstellung auf von CAM Expert auf QCAD/CAM wird jetzt wohl ein wenig komplizierter und etwas langwieriger, aber sicherlich nicht unmöglich.
Ich gehe fest davon aus, dass mit QCAD/CAM von 2021 das gleiche möglich sein wird, wie mit CAM Expert aus ~2005.
Meine Postprozessoren sind nicht wirklich kompliziert und mit Ausdauer und etwas Hilfe aus dem Forum wird es mir sicherlich gelingen diese zu portieren.
Bis das gelungen ist, kann ich weiterhin mit CAM Expert arbeiten.

Zunächst werde ich jetzt versuchen das Prozedere mit der Bearbeitungsreihenfolge innerhalb eines Werkzeugwegs zu verstehen.
Um Missverständnisse zu vermeiden:
Wenn ich zum Beispiel ein Bohrbild mit 5 Bohrungen bearbeiten will, dann kann ich die Reihenfolge innerhalb eines Werkzeugweg beliebig bestimmen, oder ist das nur zu erreichen wenn jede Bohrung ihren eigenen Werkzeugweg hat und ich anschließend die Werkzeugwege in die gewünschte Abfolge sortiere?
Ich denke, dass das erste Verfahren möglich ist, ich muss nur noch herausfinden, wie das in der Praxis funktioniert.

Für hilfreiche Tipps, vielen Dank im Voaus.

User avatar
andrew
Site Admin
Posts: 7970
Joined: Fri Mar 30, 2007 6:07 am

Re: Ein- bzw. Umsteigerfragen

Post by andrew » Mon Oct 11, 2021 5:38 pm

Wenn ich zum Beispiel ein Bohrbild mit 5 Bohrungen bearbeiten will, dann kann ich die Reihenfolge innerhalb eines Werkzeugweg beliebig bestimmen, oder ist das nur zu erreichen wenn jede Bohrung ihren eigenen Werkzeugweg hat und ich anschließend die Werkzeugwege in die gewünschte Abfolge sortiere?
Ich denke, dass das erste Verfahren möglich ist, ich muss nur noch herausfinden, wie das in der Praxis funktioniert.
Danke für Ihre Geduld.

Die Reihenfolge innerhalb eines Werkzeugweges wird in der Regel von QCAD/CAM selbst festgelegt in der Annahme, dass der Verfahrweg optimiert werden soll (so kurz wie möglich).

Wenn ich das richtig verstehe, ist das hier nicht gewünscht. Die aktuelle Snapshot Release (3.26.4.9) ermöglicht deshalb die zusätzliche Option "Zeichnungsreihenfolge als Werkzeugwegreihenfolge verwenden" im Dialog für Bohrwerkzeugwege. Damit wird die Anzeigereihenfolge verwendet für den Werkzeugweg. Die Reihenfolge kann angepasst werden mit Modifizieren > Anzeigereihenfolge > Neu ordnen. Die Anzeigereihenfolge kann ausserdem visualisiert werden mit Ansicht > Überlagerungen > Reihenfolge.

Martin
Newbie Member
Posts: 4
Joined: Sat Oct 02, 2021 3:48 pm

Re: Ein- bzw. Umsteigerfragen

Post by Martin » Wed Oct 13, 2021 10:36 pm

Wenn ich das richtig verstehe, haben Sie die zusätzliche Option jetzt extra für mich in den Snapshot eingebaut.
Herzliche Dank dafür.
Möglicherweise bin ich noch zu wenig vertraut mit QCAD/CAM, aber im Vergleich zu CAM Expert finde ich die Ausgabe eines Bohrbild in frei gewählter Reihenfolge doch etwas umständlich.
Da CAM Expert schon lang nicht mehr weiterentwickelt wurde, beschreibe ich (zur Erinnerung nochmal) wie die Festlegung von Werkzeugwegen funktionierte:
Im Menü CAM gibt es den Punkt "Elemente neu anordnen".
Wird diese Funktion gewählt, können die zu bearbeitenden Elemente der Reihe nach selektiert werden und werden dann entsprechend ausgegeben.
Ist das gewählte Element Teil eines Konturzuges wird anschließend nach dem Startpunkt gefragt und danach werden automatisch alle sich an dieses Element anschließende Elemente ausgewählt.
Wenn ich es richtig begriffen habe, ist diese Methode so unter QCAD/CAM nicht praktizierbar.
Für mich wäre das aber die bevorzugte Arbeitsweise zur Festlegung der Werkzeugwege.
Lässt sich so etwas mit erträglichen Aufwand in die aktuelle Version integrieren?
"Selektionsreihenfolge als Werkzeugwegreihenfolge verwenden" könnte eine geeignete Bezeichnung für diese Methode sein.
Wenn sich dieses realisieren liesse, hätte ich im Detail noch Ideen, was man noch optimieren könnte.
Anbei habe ich eine Zeichnung eines typischen Anwendungsfalles angehängt.
Für mich ist es wichtig die Reihenfolge der zu bearbeitenden Konturen individuell festlegen zu können.
Attachments
Beispiel.dxf
(204.88 KiB) Downloaded 6 times

User avatar
andrew
Site Admin
Posts: 7970
Joined: Fri Mar 30, 2007 6:07 am

Re: Ein- bzw. Umsteigerfragen

Post by andrew » Thu Oct 14, 2021 11:55 am

Martin wrote:
Wed Oct 13, 2021 10:36 pm
Da CAM Expert schon lang nicht mehr weiterentwickelt wurde, beschreibe ich (zur Erinnerung nochmal) wie die Festlegung von Werkzeugwegen funktionierte:
Im Menü CAM gibt es den Punkt "Elemente neu anordnen".
Wird diese Funktion gewählt, können die zu bearbeitenden Elemente der Reihe nach selektiert werden und werden dann entsprechend ausgegeben.
Dies ist im Wesentlichen gleich in QCAD/CAM. Die Elemente können neu geordnet werden und werden mit der entsprechenden Option in der selben Reihenfolge auch abgearbeitet. Zusätzlich kann die Reihenfolge in QCAD/CAM angezeigt werden (Ansicht > Überlagerungen > Reihenfolge) und bleibt im DXF gespeichert.
Martin wrote:
Wed Oct 13, 2021 10:36 pm
Ist das gewählte Element Teil eines Konturzuges wird anschließend nach dem Startpunkt gefragt und danach werden automatisch alle sich an dieses Element anschließende Elemente ausgewählt.
Für Konturen würde ich generell mit Polylinien arbeiten. Polylinien haben einen definierten Startpunkt und dieser kann im Profilwerkzeugweg-Dialog als Startpunkt benutzt werden (Option "Immer den Startpunkt von Polylinien verwenden"). Der Vorteil liegt darin, dass diese Information in der Zeichnung erhalten bleibt. Es können so Tausende Konturen vorbereitet und dann in einem Arbeitsgang als Werkzeugwege angelegt werden, ohne aufwändiges Klicken. Die Kontrolle über den Startpunkt bleibt vorhanden.

Martin
Newbie Member
Posts: 4
Joined: Sat Oct 02, 2021 3:48 pm

Re: Ein- bzw. Umsteigerfragen

Post by Martin » Thu Oct 14, 2021 9:39 pm

andrew wrote:
Thu Oct 14, 2021 11:55 am
Martin wrote:
Wed Oct 13, 2021 10:36 pm
Da CAM Expert schon lang nicht mehr weiterentwickelt wurde, beschreibe ich (zur Erinnerung nochmal) wie die Festlegung von Werkzeugwegen funktionierte:
Im Menü CAM gibt es den Punkt "Elemente neu anordnen".
Wird diese Funktion gewählt, können die zu bearbeitenden Elemente der Reihe nach selektiert werden und werden dann entsprechend ausgegeben.
Dies ist im Wesentlichen gleich in QCAD/CAM. Die Elemente können neu geordnet werden und werden mit der entsprechenden Option in der selben Reihenfolge auch abgearbeitet. Zusätzlich kann die Reihenfolge in QCAD/CAM angezeigt werden (Ansicht > Überlagerungen > Reihenfolge) und bleibt im DXF gespeichert.
Wenn ich es richtig verstanden habe, werden die Elemente mit "Modifizieren > Anzeigereihenfolge > Neu ordnen" neu angeordnet,
Wenn ich das mit meiner Beispieldatei praktizierte, sieht es bei mir so aus:
Bild1.png
Bild1.png (103.07 KiB) Viewed 59 times
In dieser Darstellung sind die gezeichneten Konturen für mich nicht kaum zu erkennen und ich kann auch keinen Überblick bewahren wenn ich die Reihenfolge ändere.
Ich vermute zwar, dass sich das angenehmer darstellen lässt, komme aber nicht dahinter wie.
Oder mache ich etwas falsch?
Ich fürchte, dass ich hier noch sehr viele Anfängerfragen stellen muss.
Ich hoffe, dass ich nicht zu sehr nerve und bitte um Geduld und Verständnis.

User avatar
andrew
Site Admin
Posts: 7970
Joined: Fri Mar 30, 2007 6:07 am

Re: Ein- bzw. Umsteigerfragen

Post by andrew » Thu Oct 14, 2021 10:09 pm

Martin wrote:
Thu Oct 14, 2021 9:39 pm
Ich vermute zwar, dass sich das angenehmer darstellen lässt, komme aber nicht dahinter wie.
Die Textgrösse der Nummern kann eingestellt werden unter:
Bearbeiten > Applikationseinstellung > Überlagerung > Reihenfolge

In so einer komplexen Zeichnung möchten Sie vermutlich aber nicht alle Objekte auf einmal neu ordnen - das wären ja hunderte Klicks.

1. Objekte selektieren, die neu geordnet werden sollen (z.B. alle Objekte einer Kontur)
2. Modifizieren > Anzeigereihenfolge > Neu ordnen

Vielleicht würde es helfen, wenn Sie kurz erklären könnten, warum die Reihenfolge für Ihre Anwendung so genau bestimmt werden muss. In der Regel bestimmt ja QCAD/CAM die Reihenfolge für Sie oder die Reihenfolge wird durch den Startpunkt der Polylinie bestimmt.

Post Reply

Return to “QCAD/CAM”